Datenschutzerklärung

 

§1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

  • MedVision AG
  • Heinrich-Hertz-Str. 9
  • D-59423 Unna
  •  
  • Tel.: +49 2303 25202-910
  • Fax: +49 2303 25202-603
  •  
  • E-Mail: info@medvision.de
  •  
  • (siehe unser Impressum)

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@medvision.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz "Datenschutz".

(3) Wenn Sie mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular Kontakt aufnehmen werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E‑Mail‑Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

§2 Ihre Rechte

(1) Sie haben uns gegenüber folgende Rechte im Hinblick auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Unterrichtung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

§3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, sondern sich die Nutzung auf das reine Betrachten beschränkt, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten (für die Dauer von fünf Wochen), die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

 

§4 Nutzung des Geschützten Bereichs

(1) Soweit Sie unseren geschützten Kundenbereich (im Folgenden Kundenbereich) nutzen möchten und die von uns zur Verfügung gestellten Dateien downloaden möchten, müssen Sie sich mittels Angabe Ihres Anmeldekennzeichens (Pseudonym) und eines Passworts anmelden. Diese Angaben erhalten Sie von uns mit Abschluss eines Vertragsverhältnisses.

(2) Wenn Sie unseren Kundenbereich nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch die IP-Adresse, die Zeit des Downloads, und dessen Vollständigkeit, bis die Vertragsbeziehung beendet ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(3) Um unberechtigte Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, zu verhindern, wird die Verbindung per TLS‑Technik verschlüsselt.