Das speziell auf die Größe und Komplexität von Medizinischen Versorgungszentren abgestimmte Informationssystem

 
©   MedVision AG

 

 

©   MedVision AG
 

Professionelle Benutzerverwaltung

Speziell in einem MVZ ist eine einfach einzurichtende und an alle Gegebenheiten des Zentrums anpassbare Benutzerverwaltung erforderlich. In der Benutzerverwaltung von medvisionMVZ lassen sich nicht nur die Zugriffe der Anwender und Anwendergruppen auf Programme und Daten einrichten, sondern auch Zugangssperren für spezielle Patienten oder Patientengruppen realisieren. Auf Wunsch kann die Benutzeridentifikation auch mithilfe einer Chipkarte oder via SingleSignOn erfolgen.

 

 

Medizinische Daten auf einen Blick

Die elektronische Krankenakte lässt sich individuell auf die Bedürfnisse und Erfordernisse der Ärzte und Fachrichtungen einstellen. Unterschiedliche Darstellungsformen unterstützen die Behandler bei der Betreuung Ihrer Patienten.

  • chronologischer Verlauf nach Art der Karteikarte
  • Sortierung nach Rubriken
  • Zusammenstellung von Übersichten

In der Krankenakte befinden sich ferner alle geschriebenen Briefe an Hausärzte oder Überweiser, die eingescannten Fremdbefunde und Arztbriefe, EKG-Kurven, Sonobilder, Videos aus angeschlossenen Geräten usw. Laborwerte werden per Labordatentransfer (LDT oder HL7) in die Krankenakte übertragen, dabei ggf. berechnet und in konfigurierbaren Tabellen, Übersichten oder als Grafiken angezeigt.

 
©   MedVision AG

 

 

Alles was wichtig ist

Komplettes Formularwesen

  • Formulargenerator zur Gestaltung hausinterner Formulare
  • Zentrale Ausgabe diverser Druckaufträge
  • Blankoformularbedruckung

 

Integrierte medizinische Textverarbeitung

  • Individuell anpassbare Dokumentvorlagen und Platzhalter
  • Befunderstellung mit flexiblen Textbausteinen oder direktem Diktat
  • Integriertes Dokumentenmanagementsystem zur Archivierung und Verwaltung

 

Anbindungen diagnostischer Geräte, Spezialprogramme oder KIS

  • Direkte Übernahme in die Patientenakte
  • Automatische Speicherung in einer separaten Spezialdatenbank
  • BDT- oder GDT- sowie passgenaue HL7-Schnittstellen


 

Aktuelle Arzneimittelinformationen für die Therapiemaßnahmen

  • Komfortable Suche der preisgünstigsten Medikamente
  • Übernahme in Rezepte und Patientenakte
  • Dokumentation der Dauermedikation und Dosierung
  • Regelmäßig aktualisierte werbefreie und zertifizierte Medikamentendatenbank

 

 

©   MedVision AG
 

Professionelle Terminplanung und Praxisorganisation

Eine leistungsfähige Terminplanung für Behandler, Funktionsbereiche und Ressourcen mit Anzeige der jeweiligen Verfügbarkeit bzw. Anwesenheit spielt gerade in einem MVZ eine wichtige Rolle.

  • Aufnahme der Patienten in Warte-bzw. Einbestelllisten, z.B. nach Art und Dringlichkeit der Untersuchung/ Behandlung
  • Druck von Termin- oder Wartezimmerlisten pro Behandler oder Funktionsbereich
  • Hinterlegung von Hinweisen auf Vorbefunde oder Röntgenbilder
  • Notieren Sie die Telefonnummer des Patienten für eventuell notwendig werdende Terminverschiebungen

Ergänzt wird die Terminplanung durch ein komfortables Programm zur Organisation des Patientendurchlaufs durch das MVZ. Jede Patienten-bewegung in ein Wartezimmer, einen Funktionsbereich oder ein Arztzimmer wird durch einfaches Verschieben (Drag and Drop) des Namens in die entsprechende Liste organisiert. Dies ergibt nicht nur ständig aktualisierte Übersichten über den Aufenthalt und die Verweildauer der Patienten in den verschiedenen Bereichen des Zentrums, sondern das Programm summiert auch die Gesamtdauer der Patientenaufenthalte für interne Controllingzwecke.

 

 

Zuverlässige Leistungsabrechnung

Die Erfassung und Abrechnung der von den Behandlern oder Fachabteilungen erbrachten Leistungen ist ausgesprochen komfortabel und effizient.

Vereinfacht wird die Abrechnung vor allem durch:

  • Den Einsatz selbst konfigurierbarer Leistungsziffernketten, die nach Fachrichtungen gruppiert werden können
  • An Textbausteine oder Krankenaktenrubriken angehängte Ketten, die automatisch zur Abrechnung der aktuell erbrachten Leistungen auffordern
  • die Überwachung berichtspflichtiger Leistungen und die Kontrolle der Regelleistungsvolumina
 
©   MedVision AG

Natürlich ist eine Abrechnung in parallelen Abrechnungsfällen und mit unterschiedlichen Gebührenordnungen möglich. Ebenfalls integriert in das Modul ist die BG- und die Privatabrechnung. Eine Offene-Posten-Verwaltung, das Mahnwesen und Prüfprogramme, Auswertungen, Statistiken sowie behandlerbezogene Übersichten für das interne Controlling komplettieren das Modul.

 

 

©   MedVision AG
 

Die Modularität von medvisionMVZ

Das Informationssystem medvisionMVZ besitzt alle Programme und Module, die für ein Medizinisches Versorgungszentrum aufgrund seiner Größe und Komplexität erforderlich sind. Weitere optionale Zusatzmodule für spezielle Fachrichtungen bzw. besondere Anforderungen stehen zur Verfügung und können vollständig in das Informationssystem integriert werden.

 

 

Näher am Patienten

Basismodul des medizinischen Informationssystems medvisionMVZ ist die Patientenverwaltung. Einfache, intuitive Bedienung und Anpassbarkeit an die individuellen Bedürfnisse des MVZ kennzeichnen das Modul. Neben der Patientenerfassung über Tastatur und Versichertenkarte ist auch eine Datenübernahme per HL7-Schnittstelle möglich. Farbliche Markierungen und Hinweise in der Patientenleiste machen auf unvollständige Falldaten, den Versicherungsstatus oder den zuständigen Behandler aufmerksam.

 
©   MedVision AG

 

 

Basismodule

©   MedVision AG
 
  • Elektronische Krankenakte
    Um die für Sie relevanten Patientendaten auf einem Blick vor sich zu haben, können Sie Ihre Übersichten frei konfigurieren.

    Ein- und ausgehende Korrespondenzen werden Ihnen in einer Übersicht und Protokollierung dargestellt.
    Ebenfalls sind in der elektronischen Krankenakte Bilder, Grafiken und Videos integriert.
    Mit medvisionMVZ können Sie die Langzeit-Anamnese dokumentieren.
    Lassen Sie sich die Verlaufspräsentationen von Laborwerten übersichtlich in Listen oder Kurven anzeigen.

    Passen Sie die Krankenakte nach Ihren Bedürfnissen an. Sie können jederzeit zwischen der chronologischen Kartekarte und der kategorisierten Krankenakte umschalten.


 

  • MEDIENARCHIV
    Archivieren Sie Bilder, Videos oder eingescannte Arztbriefe für jeden Patienten und binden Sie bildgebende Geräte an.





 
  • TERMIN+
    Verwalten Sie Ihre Termine und optimieren Sie Ihren Praxisdurchlauf. Organisieren Sie Ihre Praxis indem Sie Doppelbelegungen, Leerläufe und lange Wartezeiten vermeiden.



 
  • Abrechnung
    Dieses Modul beinhaltet alle grundlegenden Fuktionen der Abrech­nung, wie zum Beispiel die Fallbearbeitung, die Leistungserfassung oder die Abrechnungs­vorbereitung und -prüfung.



 

  • Weitere Basismodule!
    Natürlich beinhaltet medvisionMVZ noch viele weitere Basismodule, die wir gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen erörtern.

 
 
 
 

 

 

 

 

Erweiterung durch optionale Zusatzmodule

Aufgrund von Größe und Komplexität erfordert ein "Medizinisches Versorgungszentrum" ein leistungsstarkes Informationssystem. medvisionMVZ ist mit seinen Modulen speziel darauf ausgerichtet.
Darüber hinaus bieten wir aber auch eine ganze Reihe von optionalen Zusatzmodulen für spezielle Fachrichtungen bzw. besondere Anforderungen an. Alle Zusatzmodule werden vollständig in das Informationssystem integriert und greifen auf die gleichen Daten zu.

 
©   MedVision AG

 

  • INFOBUCH
    Mit diesem Nachrichtensystem über­mitteln Sie Nachrichten und Weisungen an Mitarbeiter und Kollegen (z.B.: für die Übergabe zwischen zwei Schichten) und sichern eine nach­vollziebare Kommu­nikation.

 
  • MATERIAL
    Mit dem Zusatzmodul MATERIAL können Sie Ihre Lagerverwaltung und ihr Bestellwesen optimieren. Der Material­verbrauch wird dabei automatisch dokumentiert.


 

  • TEXTEDITOR
    Dieses Textverarbeitungssystem ermöglicht Ihnen das Laden, Verfassen, Anzeigen, Drucken und Speichern direkt aus Ihrem MedVision-Informationssystem.

 
  • medvisionMPV
    Verwalten Sie gesetzeskonform alle Medizinprodukte und -geräte in diesem digitalen Medizinproduktebuch. Verschaffen Sie sich schnell einen Überblick, sogar über mehrere Standorte hinaus.

 

 

 

 

 

 

Möchten Sie mehr erfahren?

Wenn Sie mehr über die medvisionMVZ erfahren möchten ist unser Vertriebsteam gerne für Sie da!

Sie erreichen uns ganz einfach unter +49 2303 25202-910 und per E-Mail unter vertrieb@medvision.de.